Liturgie

Letzte Aktualisierung: 21.04.2018

Katholische Pfarrei
Liebfrauen Leipzig-Lindenau

(Maria Himmelfahrt)

 

Die aktuelle Gottesdienstordnung (download)
Die Lesung
Das Evangelium
Predigten (Archiv)
Die Fürbitten


Die Vermeldungen


zum Seitenanfang


 

1. Lesung

22.04.18 (4. Ostersonntag – Guter Hirt), B
APG 3,12a.13-15.17-19

Lesung aus dem Apostelgeschichte

 

Als Petrus das sah, wandte er sich an das Volk: Israeliten, was wundert ihr euch darüber? Was starrt ihr uns an, als hätten wir aus eigener Kraft oder Frömmigkeit bewirkt, daß dieser gehen kann? Der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs, der Gott unserer Väter, hat seinen Knecht Jesus verherrlicht, den ihr verraten und vor Pilatus verleugnet habt, obwohl dieser entschieden hatte, ihn freizulassen. Ihr aber habt den Heiligen und Gerechten verleugnet und die Freilassung eines Mörders gefordert. Den Urheber des Lebens habt ihr getötet, aber Gott hat ihn von den Toten auferweckt. Dafür sind wir Zeugen. Nun, Brüder, ich weiß, ihr habt aus Unwissenheit gehandelt, ebenso wie eure Führer. Gott aber hat auf diese Weise erfüllt, was er durch den Mund aller Propheten im voraus verkündigt hat: daß sein Messias leiden werde. Also kehrt um, und tut Buße, damit eure Sünden getilgt werden

 

 

2. Lesung


22.04.18 (4. Ostersonntag – Guter Hirt), B
J1 JOH 2,1-5a
Lesung aus dem ersten Johannesbrief


Meine Kinder, ich schreibe euch dies, damit ihr nicht sündigt. Wenn aber einer sündigt, haben wir einen Beistand beim Vater: Jesus Christus, den Gerechten. Er ist die Sühne für unsere Sünden, aber nicht nur für unsere Sünden, sondern auch für die der ganzen Welt. Wenn wir seine Gebote halten, erkennen wir, daß wir ihn erkannt haben. Wer sagt: Ich habe ihn erkannt!, aber seine Gebote nicht hält, ist ein Lügner, und die Wahrheit ist nicht in ihm. Wer sich aber an sein Wort hält, in dem ist die Gottesliebe wahrhaft vollendet. Wir erkennen daran, daß wir in ihm sind.

zum Seitenanfang


 

EVANGELIUM


22.04.18 (4. Ostersonntag – Guter Hirt), B
LK 24,35-48
Aus dem Evangelium nach Lukas

 

Da erzählten auch sie, was sie unterwegs erlebt und wie sie ihn erkannt hatten, als er das Brot brach. Während sie noch darüber redeten, trat er selbst in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch! Sie erschraken und hatten große Angst, denn sie meinten, einen Geist zu sehen. Da sagte er zu ihnen: Was seid ihr so bestürzt? Warum laßt ihr in eurem Herzen solche Zweifel aufkommen? Seht meine Hände und meine Füße an: Ich bin es selbst. Faßt mich doch an, und begreift: Kein Geist hat Fleisch und Knochen, wie ihr es bei mir seht. Bei diesen Worten zeigte er ihnen seine Hände und Füße. Sie staunten, konnten es aber vor Freude immer noch nicht glauben. Da sagte er zu ihnen: Habt ihr etwas zu essen hier? Sie gaben ihm ein Stück gebratenen Fisch; er nahm es und aß es vor ihren Augen. Dann sprach er zu ihnen: Das sind die Worte, die ich zu euch gesagt habe, als ich noch bei euch war: Alles muß in Erfüllung gehen, was im Gesetz des Mose, bei den Propheten und in den Psalmen über mich gesagt ist. Darauf öffnete er ihnen die Augen für das Verständnis der Schrift. Er sagte zu ihnen: So steht es in der Schrift: Der Messias wird leiden und am dritten Tag von den Toten auferstehen, und in seinem Namen wird man allen Völkern, angefangen in Jerusalem, verkünden, sie sollen umkehren, damit ihre Sünden vergeben werden. Ihr seid Zeugen dafür.

zum Seitenanfang


 

Fürbitten

22.04.18 (4. Ostersonntag – Guter Hirt)

Einleitung:

Wir heißen Kinder Gottes, und wir sind es.
Jesus versammelt die Menschen und schenkt Geborgenheit bei Gott.
So können wir vertrauensvoll zu ihm beten
mit all unserer Angst und Freude, unserem Zweifel und unserer Hoffnung.
Wir öffnen unser Herz und rufen zu Jesus Christus:

Bitten:
Wir bitten für alle, die in ihrem Leben einen Ruf von Gott hören.
Für alle, die sich auf einen Dienst für Gott und die Menschen vorbereiten.
Wir beten um Frauen und Männer, die sich von Gott finden lassen.

V: Jesus Christus, guter Hirte, hör unser Gebet: A: Erhöre unser Gebet

Wir beten für alle, die ein Hirtenamt haben in der Kirche;
besonders für Papst Franziskus und die Bischöfe.
Für alle, die um den Glauben ringen und nach Verständigung suchen.
Für alle, die Gott und die Menschen gleichermaßen lieben.

V: Jesus Christus, guter Hirte, hör unser Gebet: A: Erhöre unser Gebet

 

Wir beten für die Menschen in Syrien, die Tag für Tag in Angst leben.
Für alle, die zum Spielball politischer Mächte werden.
Und für all jene, die sich für Frieden und Versöhnung einsetzen.

V: Jesus Christus, guter Hirte, hör unser Gebet: A: Erhöre unser Gebet

Wir beten für die Menschen, die auf der Flucht sind über das Mittelmeer.
Für alle Freiwilligen, die den Schiffbrüchigen aus Seenot helfen.
Für alle Rettungskräfte, die Menschen in Gefahr beistehen.

V: Jesus Christus, guter Hirte, hör unser Gebet: A: Erhöre unser Gebet

 

Abschluss-Gebet:

Jesus Christus, du bist der gute Hirte, der sich um seine Herde sorgt.
Wer auf deine Stimme hört und dir folgt, kann nicht verloren gehen.
Dafür danken wir und preisen dich. Jetzt und alle Zeit. Amen.

 


Vermeldungen

22.04.18 (4. Ostersonntag – Guter Hirt)

  • Vor der hl. Messe: Die Kollekte heute ist für die Priesterausbildung in unserem Land bestimmt.
    • Wir bitten um eine großherzige Spende.
  • Heute (22.04.18) wird um 14:00 das Kind Carla Prigge und um 15:00 werden die Kinder Alexandra und Georg Montag-Girmes durch die Taufe in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.
  • Heute trifft sich um 16:00 der Kreis junger Erwachsener im KirchenCafé.
  • Am Montag entfällt die hl. Messe um 08:15 in Leutzsch.
  • Elisabethkonferenz am Montag um 16:00 im KirchenCafé.
  • Ökumenischer Filmabend im CINEDING
    (Karl-Heine-Straße 83) am Dienstag um 19:00.
    • Die ökumenischen Jugendvertreter bei DOK-Leipzig präsentieren den von ihnen ausgezeichneten Film „Sandmädchen".
    • Eintritt: 2,00 €
    • Anschließend Gespräch mit dem Regisseur Mark Michael.
  • Elterntreff am Dienstag um 20:00 im KirchenCafé.
  • Kino im KirchenCafé am Freitag um 19:30 im KirchenCafé.
    • Es wird der Film „Bridge of Spies – der Unterhändler“, USA 2015 gezeigt.
  • Vorschau/Hinweis
    • Die erst feierliche Maiandacht am 01.05.18
      in St. Hedwig beginnt erst um 18:30.
    • BIS ENDE OKTOBER IST WIEDER UNSERE KIRCHE AM SAMSTAG VON 15:00 bis 17:30 für BESUCHER GEÖFFNET!

     

Vermeldungen

15.04.18 (3. Sonntag im Jahreskreis)

  • Vinzenzkonferenz am Montag um 18:00 im KirchenCafé.
  • Information: der Kino-Film „Maria Magdalena“ am Dienstag um 17:00 im Kino Schauburg (Antonienstrasse).
    • Anschließend lädt der KfD zu einer Gesprächsrunde um 19:30 ins Pfarrhaus unteres Heim herzlich ein.
  • Elternabend für die Eltern der künftigen Erstkommunionkinder (2018/19) am Dienstag um 20:00 im Pfarrhaus.
  • Der Große Glaubenskurs trifft sich am Mittwoch um 20:00 im KirchenCafé.
  • Café International am Freitag von 17:00 – 20:00 im KirchenCafé.
  • Ministrantenstunde am Samstag um 10:00 im Pfarrhaus.
  • Am nächsten Sonntag wird der 10:00 Gottesdienst durch die Pfadfinder mitgestaltet.
    • Weiterhin empfängt der Schüler Robert Sebastian in diesem Gottesdienst erstmalig die Kommunion.
    • Die Messe um 10:00 wird am nächsten Sonntag von unserem Kinderchor mitgestaltet.
  • Am nächsten Sonntag werden um 14:00 in der Pfarrkirche das Kind Carla Prigge und um 15:00 die Kinder Georg und Alexandra Montag-Girmes durch die Taufe in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.
    • Ebenfalls am nächsten Sonntag ist das
      1. Treffen Kreis Junger Erwachsener.
      • Wir beginnen um 16:00 im KirchenCafé.
  • Böhlitz/Leutzsch
    • Der Seelsorgerat Böhlitz und Leutzsch trifft sich am Mittwoch um 19:00 in St. Theresia.
  • Vorschau
    • Am 01.05.18 (ein Dienstag) um 15:00 Treffen in St. Martin – Fußball und Kaffee (für alle Interessierten)
      • Kuchen können sehr gern mitgebracht werden!
    • BIS ENDE OKTOBER IST WIEDER UNSERE KIRCHE AM SAMSTAG VON 15:00 bis 17:30 für BESUCHER GEÖFFNET!

     

Vermeldungen

8. April 2018, Zweiter Ostersonntag
- Barmherzigkeits-Sonntag - Weißer Sonntag


  • KfD am Dienstag um 14:30 im KirchenCafé.
  • Themenabend für Interessierte und Familienkreise am Mittwoch um 20:00: LIEBFRAUENKIRCHE
    • Am 30. Mai 1968 – Sprengung der Universitätskirche in Leipzig -
      • Erinnerung mit einem Film, der diese Zerstörung vor 50 Jahren dokumentiert und Bildern: vor und nach der Sprengung.
      • ein Podium:
        • zu Gast: Ulrich Stötzner (Vorsitzender des Pauliner-Vereins e.V.)
        • Zeitzeugen: Elvira Steiner, Andreas Pilz
        • Moderation: Pfarrer Thomas Bohne
  • Kindermesse am nächsten Sonntag (15.April) zusammen mit der Kita „St. Theresia“.
  • Verstorben
    • Es verstarb am 27. März im Alter von 95 Jahren Herr Wolfgang Fonfara.
      Er wohnte zuletzt in der Saalfelder Straße 18.
      Die Beisetzung erfolgt auf Wunsch der Angehörigen im engsten Familienkreis ohne einen Geistlichen und ohne christlichen Ritus.
      R.i.P.
  • Großzschocher
    • Am Mittwoch 15:00 Teestunde in St. Josef.
  • Vorschau
    • Elternabend für die Eltern der künftigen Erstkommunionkinder (2018/19) am Dienstag (17. April) um 20:00 im Pfarrhaus.
    • Am 01.05.18 (ein Dienstag)
      um 15:00 Treffen in St. Martin – Fußball und Kaffee (für alle Interessierten)
      Kuchen können sehr gern mitgebracht werden!

 

 

 

Vermeldungen

Karfreitag (23.03.18)

(Vermeldungen vor dem Gottesdienst!)

  • Die Karmetten beten wir heute 20.00 Uhr in der Pfarrkirche.
  • Beichtgelegenheit Karsamstag von 10:00 bis 11:00 in Liebfrauen.
  • Die Kirche ist bis Karsamstag, 17.00 Uhr, zum Gebet am Hl. Grab geöffnet.
  • Die Feier der Osternacht beginnt am Sonntag um 05.00 Uhr.
    • In dieser Osternacht empfängt das Sakrament der Taufe Herr Tim Bärschneider, das Sakrament der Firmung empfangen Herr Tim Bärscheider und Herr Markus Beyersdorff
    • Kerzen für die Osterfeier können Sie für 2.50 € in der Vorhalle kaufen.

 

zum Seitenanfang